Viel Raum für Kinder

Was wird geboten?

Das Salzburger Freilichtmuseum hat für die jungen Besucher neben der Erkundung der Museumshäuser noch viele weitere Attraktionen zu bieten.

Museumsbahn

Museumsbahn

Eine Fahrt mit der Museumbahn gehört zum Standardprogramm des Museumsbesuchs und lässt alle Kinderherzen höher schlagen.

Erlebnisspielplatz

Erlebnisspielplatz

Der große Erlebnisspielplatz direkt neben dem Museumsgasthaus „Salettl“ bietet neben der Wasserspielanlage auch viele Rutsch- und Klettermöglichkeiten.

Ziegengehege

Ziegengehege

In der Zeit von Mai bis Oktober kann man im Tiergehege zahlreiche Ziegen beobachten. Die zutraulichen Tiere zählen zu den Lieblingen vieler Besucher.

Natur-Kneippanlage

Natur-Kneippanlage

Die Natur-Kneippanlage mit Kneippbecken, Gießschlauch, Brunntrögen für die Armbäder und Fußreflexzonenparcours bietet sich für eine Erfrischung an.

Historisches Klassenzimmer

Historisches Klassenzimmer

Das historische Klassenzimmer im Mesnerhaus (Flachgau) lädt dazu ein, mit den Eltern über Schule von anno dazumal zu sprechen.

Schmetterlingerlebnisweg

Schmetterlingerlebnisweg

Der Schmetterlingerlebnisweg informiert auf spielerische Weise über das Schmetterlingsland am Fuß des Untersbergs.

Jausenplätze

Zahlreiche Rast- und Jausenplätze laden zum Verweilen ein. Das Obergeschoß des Salinentadels (Flachgau) steht als überdachter Jausenplatz zur Verfügung.

Museumsquiz

Museumsquiz

Ein an der Kassa kostenlos erhältlicher Museumsquiz animiert zu einem besonders aufmerksamen Besuch des Museums.

Kindergeburtstag

Allgemeines Geburtstagsprogramm

Die Devise heißt: viel Spaß haben, aber auch ein wenig über vergangene Zeiten erfahren. Nach dem Erkunden eines Bauernhofes und dem Kennenlernen des Alltags der Kinder von damals werden im Knotzingerhof alte Spiele wie z.B. Seilziehen, Stelzengehen und vieles mehr ausprobiert. Danach kann individuell in unserem historischen Gasthaus „Salettl“ eine Kindergeburtstagsjause eingenommen werden. Reservierungen nimmt Museumswirt Josef entgegen (Tel. +43/662/85 00 11-27 oder salettl@gassner-gastronomie.at).
Es besteht aber auch die Möglichkeit, an einem unserer Rastplätze oder auf einer gemähten Wiese ein Picknick mit einer selbst mitgebrachten Geburtstagsjause zu veranstalten. Eine Fahrt mit der Museumsbahn muss natürlich unbedingt eingeplant werden und an heißen Tagen bietet die idyllische Natur-Kneippanlage Abkühlung!

Alter: 6-10 Jahre
Eintritt pro Kind: EUR 3,00
Betreuungsgebühr: EUR 70,00
1 Begleitperson pro Geburtstagsgruppe und Geburtstagskind frei
Dauer: 1,5 Stunden (ohne Jause)

Info und Reservierung:
Margit Rummerstorfer
Tel: 0662/850011-19
margit.rummerstorfer@freilichtmuseum.com

Kindergeburtstag – Wir schmieden einen Silberring

Bei diesem besonderen Kindergeburtstag geht es um Schmuckherstellung. Unter Anleitung der Goldschmiedemeisterin Bettina Pilz schmieden die Kinder ihren eigenen Silberring. Dabei lernen sie die Grundtechniken des Goldschmiedens kennen. Dabei können die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen und die Ringe mit Perlen und Glitzersteinen verzieren oder ein Muster auf den Ring gravieren. Jedes Kind kann seinen eigenen, ganz individuellen Ring mit nach Hause nehmen.
Nach dem etwa zweistündigen Programm besteht die Möglichkeit, beim Spielplatz  oder im Museumsgasthaus zu jausnen. Natürlich darf eine Fahrt mit der Museumsbahn, der Besuch von Museumshäusern oder (besonders an heißen Tagen) der Naturkneippanlage nicht fehlen!

Alter: ab 6 Jahre
Eintritt pro Kind: EUR 3,00
Kosten für Goldschmiedekurs inkl. Material pauschal: EUR 130,00 (für 8 Kinder)
jedes weitere Kind EUR 10,00 (maximal 12 Kinder)
1 Begleitperson pro Geburtstagsgruppe und Geburtstagskind frei, jeder weitere Erwachsene: EUR 9,00
Dauer: 2 Stunden (ohne Jause)

Info und Reservierung:
Margit Rummerstorfer
Tel: 0662/850011-19
margit.rummerstorfer@freilichtmuseum.com 

Ferien- und Kinderprogramme

Schmiede deinen Silberring mit Bettina Pilz

Programm:
Gemeinsam mit der Goldschmiedemeisterin Bettina Pilz schmieden die Kinder ihren eigenen Silberring. Dabei lernen sie die Grundtechniken des Goldschmiedens kennen. Die Ringe werden auf die richtige Länge abgesägt, rundgebogen und zugelötet. Als nächstes wird gefeilt und der Ring rundgeklopft.
Anschließend können die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen und die Ringe mit Perlen und Glitzersteinen verzieren oder sich ein Muster ausdenken, das auf den Ring graviert wird. Am Ende kann jedes Kind seinen eigenen, ganz individuellen Ring mit nach Hause nehmen.

Termine 2020:

Dienstag, 1. September, 09:30 - 12:30
Donnerstag, 3. September, 09:30 - 12:30
Samstag, 5. September, 09:30 - 12:30
Samstag, 12. September, 09:30 - 12:30
Samstag, 19. September, 09:30 - 12:30
Samstag, 26. September, 09:30 - 12:

Samstag, 3. Oktober, 09:30 - 12:30
Samstag, 10. Oktober, 09:30 - 12:30
Samstag, 17. Oktober, 09:30 - 12:30
Samstag, 24. Oktober, 09:30 - 12:30
(für kleine Gruppen auch nach Vereinbarung)

Alter: ab 6 Jahre

Kosten je Kind: Eintritt EUR 3,00; Kursgebühr und Material: EUR 23,00 (direkt bei der Kursleiterin zu bezahlen)

Infos und Anmeldung: Bettina Pilz, Tel. +49/157/71408714 oder goldschmiedeartelierpilz@googlemail.com.

 

Schmiede deinen Silberring
Youtube-Kanal

Sehen Sie hier YouTube Videos vom Salzburger Freilichtmuseum!

Virtual Tour

Erkunden Sie die Häuser und Stuben des Freilichtmuseums mit fantastischen hochauflösenden Bildern.

Webcam

Verschaffen Sie sich einen Einblick mit unserer Webcam.